4m Stern im Willi Koch Design

Im Juni 2006, natürlich auf Fanö, hat Willi Koch seine Kette aus 4m großen Sternen im typischen Streifendesign präsentiert und auch erfolgreich geflogen. Nach dieser Aktion waren alle Beteiligten derart begeistert, dass wir uns gefragt haben, was denn wäre, wenn wir auch solche Sterne bauen würden.
Aus dieser verrückten Idee wurde schnell ein konkreter Plan bzw. eine konkrete Aktion- sprich der Bau wurde angegangen.
Schnell haben sich 6 verrückte gefunden, die sich an der Aktion beteiligen wollten, ein Design für Schwanz und Stern gefunden und mit Hilfe von Willi der Plan erstellt. Lediglich das Motiv und die Farbwahl der jeweiligen Sterne mussten die Beteiligten noch finden.
Aus dieser anfänglichen Euphorie wurden dann schnell Unmengen an Material und ein ungeahnter Zeitaufwand.
Jeder Stern besteht im Groben aus anfänglich 220 zu Säumenden Streifen, die schließlich zu ca. 1400 kleinen Streifen zerschnitten wurden um dann wieder zu dem berühmten Flechtwerk zusammengesetzt zu werden.
Bei diversen Treffen und Nähwochenenden, sowohl allein als auch in der Gruppe, wurden die Sterne dann nach Zweieinhalb Jahren vollendet und dem gemeinsamen Fliegen stand nichts mehr im Wege.
Allein dieses Fliegen hat für alles fluchen und alle Mühen entschädigt – ein wahrlich atemberaubendes Erlebnis, aber seht selbst

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>