Binalong Bay Kite Retreat 2013

Nachdem feststand, dass wir im Februar/März unseren Urlaub wieder in Neuseeland verbringen werden bot sich uns die wohl einmalige Gelegenheit einen Zwischenstopp in Tasmanien einzulegen, und somit am Binalong Bay Kite Retreat teilzunehmen.

So haben wir uns also mit großem Drachengepäck auf den Weg gemacht zu einem Drachentreffen der andren Art.

Unterschlupf haben wir bei Robert und Tracy Brasington gefunden, die sich die ganzen Tage wirklich fantastisch um uns gekümmert haben. Ein großes Dankeschön dafür!

Am Wochenende 16./17. Februar war für uns nun also Drachenfliegen in Tasmanien angesagt. Am Samstagmorgen ging es dann also bei ca. 30 Grad an eine der unzähligen Buchten an der Bay of Fires, wo sich so nach und nach alle Drachenflieger zum gemütlichen fliegen getroffen haben.  Bei relativ schwachem Wind haben wir dann einen wunderschönen Tag in traumhafter Kulisse verbracht.

Am Abend haben sich dann noch alle bei Robert und Tracy zum zünftigen Barbecue und gemütlichen Beisammensein getroffen.

Am nächsten Morgen hieß es dann wieder Drachen einpacken und ab in eine weitere, nicht minder schöne Bucht zum erneuten Drachentreffen. Wieder haben sich alle Drachenflieger getroffen, diesmal an einem etwas belebteren Strand und mit deutlich mehr Wind.

Das mehr an Wind sollte schnell zum Problem werden – fühlten wir uns doch fast wie auf Fanö (nur deutlich wärmer). Der Wind frischte bis zum Mittag soweit auf, dass wir alle Gemeinsam beschlossen das Drachentreffen vorzeitig zu beenden.

Uns blieb dann also noch ein ruhiger Nachmittag bei Robert und Tracy.

Am Montag ging es dann für Robert nach Kuwait und für uns weiter in Richtung Neuseeland – eigentlich, denn wenn auf dem Flugticket steht, dass der Flug um 22.30 nach Melbourne gehen soll muss das nicht zwingend auch so sein – aber das ist eine weitere Geschichte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>