Schlagwort-Archiv: Drachenbau

Zwei lohnende Jahre

Nach nunmehr Zwei Jahren Bau- / Reparatur- / und Umbauzeit habe ich meinen Maori-Edo fertiggestellt und zum Fliegen gebracht. Die Idee zu dem Drachen kam mir im Zuge unseres letzten Neuseeland Urlaubs, quasi als Erinnerung an die Drei Reisen nach Mittelerde.
Nach vielem hin und her und dank der Hilfe von Stevi ist das gute Stück nun endlich fertig und konnte auf Fanö die Ersten Flugstunden absolvieren.
In dem Zuge habe ich auch die Galerie unserer Spinnaker Drachen aktualisiert.

Maori

Verspätet

Mit etwas Verzögerung die erste Meldung zum HKW 2014.

Der Historical Kite Workshop fand nun schon zum 14. Mal statt. Dieses Mal im Süden der Republik in Sigmaringen. Petra und Andrea hatten uns bis zum Schluss auf die Folter gespannt, was denn in unserer Drachentasche landen würde – und landeten einen Volltreffer. Gebaut wurde der Drachen von Frank Owens aus dem Jahre 1928, den Frank schon seit 12 Jahren auf der Zu-bauen Liste hat. Ein Volltreffer also.

Nicht nur für uns, sondern für alle Teilnehmer war dieser Drachen, und damit verbunden auch die Art der Präsentation über das „warum dieser Drachen“, ein echter Volltreffer.

Petra und Andrea haben ein grandioses Wochenende organisiert, das wir heute, 2 Wochen nach Ende des Workshops mit dem Jungfernflug auf Fehmarn gekrönt haben.

Vielen Dank Ihr Zwei!

Demnächst gibt es dann auch ein paar mehr Bilder vom Workshop

IMG_9014

Ein besonderer Workshop

Endlich einmal wurde das schon lange angedachte aber nie durchgeführte gemacht.
Am vergangenen Wochenende haben wir uns erneut in Mardorf zum Workshop getroffen. Dabei ging es dieses Mal nicht um ein konkretes Objekt, sondern um einen Reparaturworkshop.
Hat nicht jeder von uns irgendwie ein paar kaputte oder halb fertige Drachen im Schrank oder der Ecke liegen?
Am Wochenende ging es nun darum, dass jeder seine „Trümmer“ mitbringt und diese dann in gemütlicher Runde fertigstellt oder repariert.
Der Workshop wurde also zu einem vollen Erfolg, haben wir doch jetzt 4 „neue“ Drachen in der Tasche – und auch unser Mauli ist jetzt fertig

IMG_7504

Viel arbeit mit großem, kleinen und blinden Tier

Das war er also nun, der Erste Workshop des Jahres. Zu Saisonbeginn haben wir uns gleich an extremes gewagt. Wie schon beim Papagei vor Zwei Jahren, hat uns wieder Steffen Gaubatz ein Workshop Wochenende begleitet. Dieses Mal war es Mauli, der Maulwurf, der an einen Wochenende entstanden ist – oder sollte, wie in unserem Fall. Steffen hat wieder alles super vorbereitet, eine fantastische Arbeit geleistet und bis zum Umfallen Fragen über Fragen beantwortet. Trotzdem sind nicht alle Maulis fertig geworden – unter anderem unserer. Aber egal, die Restarbeiten sind überschaubar und werden Zuhause erledigt. Die Meisten Maulis der 10 gebauten sind aber fertig geworden, unten sind ein paar Beispiele zu sehen. Es war das erwartet tolle aber auch anstrengende Wochenende. Viiiiiieln Dank an Stefen – es war im wahrsten Sinne des Wortes “GROß?”. Jetzt wisst ihr auch wofür der Lifter (unter anderem) ist.

mauli001 mauli002 mauli003 mauli004